es Denmark  AT  France poland belgium luxembourg switzerland fi ee cz NO SE

Logo-Hippolyt-Header
Header-Stimmen

Kundenempfehlung & Interview Lars Nieberg

Bisweilen fehlt unserem Pferd trotz optimaler Fütterung
 ein Schuss Energie. Gerade vor wichtigen Prüfungen – wenn es darauf ankommt: gegen Ende eines anstrengenden Turnierwochenendes, in der Decksaison, bei der Hengstvorstellung, man könnte noch viele Beispiele 
nennen.

Q-Elan ist ein flüssiger Leistungsbooster – mit Turboeffekt

  • Energieschub aus den Mitochondrien
  • Erhaltung der Leistungskraft durch Muskel-, Nerven- und Gewebeschutz
  • Hohe Bioverfügbarkeit durch Lezithin-Liposomen

Energie aus den Mitochondrien

Die Arbeitsfähigkeit der Muskulatur und sämtlicher Organe ist auf die Energielieferung aus Millionen von Mitochondrien angewiesen. Diese Kleinstkraftwerke der Zellen bauen die energiereichen Nährstoffe aus dem Kraftfutter mit Hilfe von Sauerstoff ab. Erst dadurch wird genügend ATP als Treibstoff für die Muskelaktivität und den Stoffwechsel aufgebaut. Vielen vorzeitig ermüdeten Pferden können
deshalb Schutz- und Funktionsnährstoffe für die Mitochondrien
einen neuen Schub bringen. Dies sind vor allem B-Vitamine, Coenzym
Q10, L-Carnitin, Vitamin E und Selen. Zum Teil werden solche Vital-
stoffe nur schlecht aus dem Darm aufgenommen. In Q-Elan liegen sie deshalb als winzige, von Lecithin umhüllte „Liposomen“ vor. So können alle Vitalstoffe von Q-Elan mühelos in die Zielzellen gelangen („Turboeffekt“).

Schutz für Muskeln und Organe

Die Leistungsabforderung im Pferdesport erzeugt im Organismus zwangsläufig zellschädliche Sauerstoffradikale, die Muskeln und Organe belasten. Um Folgeprobleme, wie vorzeitige Muskelermüdung, Verspannung, Nervosität und Leistungsabfall zu vermeiden, müssen die Radikalstoffe mithilfe von natürlichen „Antioxidantien“
schnell neutralisiert werden. In Q-Elan wird diese Schutzfunktion
über lecithinverkapselte Vitalstoffe wie natürliches Vitamin E,
Vitamin C, Selen und spezifische Bierhefeextrakte erfüllt.

Die Sportpferde haben damit mehr Reserven für das Finish und die Langzeitbeanspruchung. Sie bleiben auch über mehrere Wettbewerbstage frischer und leistungsfähiger. Auch ältere Leistungspferde können mit Q-Elan an Vitalität und Ausdauer gewinnen.

Q-Elan ist dopingfrei und wird nicht im Training, sondern nur direkt an den Tagen der maximalen Leistungsabforderung, etwa eine Stunde vor dem Start, zugefüttert.

Wir freuen uns, den Erfahrungsbericht von LARS NIEBERG 
an dieser Stelle mit Ihnen teilen zu können!

Interview mit Lars Nieberg

1. Was ist Ihnen bei der Fütterung Ihrer Pferde besonders wichtig?
Es ist mir enorm wichtig, dass die Pferde eine ausgewogene Fütterung erhalten, 
damit sie sich wohl fühlen, gut aussehen und leistungsbereit sind.

2. Was genau füttern Sie Ihren Pferden?
Ich füttere meinen Pferden Heu, Hafer und eine individuell abgestimmte Ergänzungsfütterung mit Produkten von St. Hippolyt. Diese basiert auf Müslimischungen wie Sports Müsli oder Hesta Mix und wird bei den Leistungspferden durch EquiMall, Super Condition und jetzt 
auch Q-Elan sinnvoll ergänzt.

3. Wie beeinflusst Ihrer Meinung nach die Fütterung die Leistung von Turnierpferden?
Die Fütterung ist ein wichtiger Einflussfaktor auf die Leistung meiner Pferde. Daher ist 
eine optimierte, bedarfsangepasste Fütterung nach meiner Philosophie zwingend notwendig.

4. Sie haben unser neues Produkt Q-ELAN getestet. Sind Sie mit dem Fütterungsergebnis 
zufrieden?
Ja, die Testfütterung von Q-Elan hat mich voll überzeugt. Die Pferde bleiben, auch in stark fordernden Situationen, in ihrer Leistung stabil und behalten ihre Kraft und Vitalität. 
Außerdem habe ich Q-Elan in stressigen Situationen an mir selbst getestet und konnte 
die energiebringende Wirkung sofort spüren.

5. Was speziell unterscheidet für Sie Q-ELAN von anderen Zusatzfuttermitteln?
Ich bin seit mehr als zwanzig Jahren St. Hippolyt Kunde und habe daher bisher fast nur Erfahrungen mit Zusatzfuttermitteln von St. Hippolyt. Mit deren Wirkung war ich immer sehr zufrieden, daher auch die langjährige Treue. Q-Elan unterscheidet sich für mich von z.B. 
Super Condition in der gezielten, kurzzeitigen Anwendung zum Turniereinsatz von den 
andern Futtermitteln – ein Leistungsbooster eben!

6. Wie lange sind Sie mit Ihren Pferden durchschnittlich auf Turnieren?
Ich bin mit meinen Pferden in der Regel zwei bis drei Mal im Monat für ca. drei Tage auf 
Turnieren unterwegs.

7. Bemerken Sie bei Ihren Pferden im Laufe eines Turniers einen Leistungsabfall? 
Wie reagieren Sie darauf?
Durch die sehr gut angepasste Fütterung kann ich kaum einen Leistungsabfall feststellen. 
Das ist ja auch das Ziel einer optimierten Fütterung. Q-Elan ergänzt mein Fütterungskonzept hier sehr gut, da es auf den Punkt mehr Energie liefern kann.

8. Stellen Sie die Fütterung Ihrer Pferde auf Turnieren im Vergleich zu daheim um?
Nein. Wir legen Wert auf eine gleichbleibende Fütterung. Daher nehmen wir unser Futter mit zu den Turnierveranstaltungen.

9. Q-ELAN liefert dem Pferd schnell zusätzliche Energie. Können Sie diese Wirkung bei Ihren Pferden bestätigen?
Ja. Diese Wirkung kann ich voll und ganz bestätigen.

10. Zusätzliche Energie auf Knopfdruck ist sehr nützlich, oft kann zu viel Energie aber auch zu Unkonzentriertheit führen. Die Pferde lassen sich schneller ablenken und sind nicht ganz bei der Sache. Was für Erfahrungen haben Sie dazu gemacht?
Meine Pferde waren in der Testphase von Q-Elan alle hochkonzentriert und motiviert bei der Arbeit. Negative Auswirkungen durch die Fütterung des Leistungsboosters habe nicht feststellen können.

11. Ging mit der Fütterung von Q-ELAN eine Leistungssteigerung einher, die dennoch die 
Losgelassenheit des Pferdes nicht beeinträchtigt hat?
Q-Elan hat durch die zusätzliche Energie die Pferde positiv beeinflusst. Ich habe festgestellt, dass die Pferde auch unter Höchstleistung noch locker waren, da keine Übersäuerung der Muskulatur auftrat. Dieses ist insgesamt wichtig für die Losgelassenheit des Pferdes.

12. In welchen Situationen haben Sie Q-ELAN gefüttert?
Ich habe Q-Elan nur als Leistungsbooster im Rahmen von Turnierveranstaltungen eingesetzt, d.h. wenn es um die Erbringung von Höchstleistungen meiner Pferde ging.

13. Hatten Sie Probleme damit, dass Ihre Pferde das Futter nicht fressen wollten?
Nein. Meine Pferde haben Q-Elan alle sehr gern gefressen. Und mir selbst schmeckt es auch.

14. Werden Sie Q-ELAN weiterhin füttern? 
Ja, ich werde Q-Elan auf alle Fälle weiterhin füttern, um meine Pferde optimal zu unterstützen.

Q-elan-PackungBezugsquellen

Q-ELAN® können Sie direkt im Onlineshop oder bei Ihrem St. Hippolyt-Fachhändler in 600g-Dosierspendern beziehen.

Zum Shop

Nächste Events

29
Jun
Schloss Wickrath

05
Jul
Maimarktgelände

03
Aug
Kauber Platte

Newsletter

Immer aktuell informiert zum Thema Pferdefütterung. Hier unverbindlich anmelden.

captcha 

Folgen Sie uns

 

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Informationen auch mit Ihren Freunden und Bekannten.

fb-Icon-64px youtube CA CA 1000px Instagram logo 2016.svg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.