es Denmark  AT  France poland belgium luxembourg switzerland fi ee cz NO SE

Logo-Hippolyt-Header
Header-Presse

Gelebte Nachhaltigkeit – das Verpackungssortiment bei St. Hippolyt

Pressemitteilung vom 28. November 2017


Nachhaltigkeit wird bei St. Hippolyt täglich gelebt. Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, haben wir unser nachhaltiges Verpackungssortiment um einige Mehrweg-Taschen erweitert. Herkömmliche Tragehilfen belasten die Umwelt. Wertvolle Rohstoffe wie Erdöl oder Holz werden für die Produktion solcher Taschen benötigt.

Herkömmliche Tragehilfen belasten die Umwelt. Wertvolle Rohstoffe wie Erdöl oder Holz werden für die Produktion solcher Taschen benötigt.

Weiterlesen

Geprüfte Produkte aus dem Herzen Baden-Württembergs – ISO-Zertifizierung für St. Hippolyt Futtermittel

Pressemitteilung vom 28. November 2017


Schon seit jeher werden die Futtermittel von St. Hippolyt regelmäßigen uns strengen Qualitätskontrollen unterzogen. Um unseren Kunden größtmögliche Sicherheit beim Kauf unserer Futtermittel bieten zu können, haben wir uns dazu entschlossen unser Qualitäts- und Umweltmanagement zertifizieren zu lassen.

Ab sofort sind wir nach den folgenden ISO-Normen zertifiziert:

Weiterlesen

Glyx-Gefühle für Ihr Pferd! - Mit der „Palatin Glyx Wiese“-Serie von St. Hippolyt

Pressemitteilung vom 6. April 2017


Mehr als 25 verschiedene Kräuterarten und 15 Gräsersorten artenreicher Wiesen der Bodenseeregion liefern den Palatin Glyx-Wiese Kompositionen eine Fülle an Vitalstoffen. Der erste und zweite Schnitt dieser naturbelassenen Wiesen wird direkt nach dem Mähen warmluftgetrocknet. Dadurch werden die Staub- und Erdpartikel aus dem Boden sowie die Entwicklung von Mikroorganismen in den Fasern minimiert. Die schonende Verarbeitung sowie die erntefrische Trocknung garantieren ernährungsphysiologisch wertvolle und hygienisch einwandfreie Palatin Glyx-Wiese Produkte.

Weiterlesen

Kotwasser und Leberprobleme - häufige Ursache: Toxine

Pressemitteilung vom 22. Februar 2017


Gifte (= Toxine) die in Futter und Gras enthalten sein können, sind eine häufige Ursache für Kotwasser und unerklärlich hohe Leberwerte.

Von Kotwasser spricht man, wenn Pferde zweiphasigen Kot ausscheiden. Vor, nach, während oder auch unabhängig vom eigentlich festen Kotabsatz fließt Kotwasser aus dem After. Die Pferde zeigen meist keine weiteren Anzeichen eines Unwohlseins.

Weiterlesen

Nächste Events

26
Jul
Messe Offenburg

26
Jul
Reit- und Pensionsstall Dannigkow

02
Aug
Hofgut Liederbach

Newsletter

Immer aktuell informiert zum Thema Pferdefütterung. Hier unverbindlich anmelden.

captcha 

Folgen Sie uns

 

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Informationen auch mit Ihren Freunden und Bekannten.

fb-Icon-64px youtube CA CA 1000px Instagram logo 2016.svg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.